Slow Food 2021 regional genießen

Slow Food 2021 regional genießen

Slow Food 2021: Wir sind dabei.

Wir freuen uns auch 2021 wieder Teil von Slow Food Deutschland e.V. zu sein. Mit Genuss und Verantwortung die Zukunft unserer Ernährung sichern: Slow Food ist eine weltweite Bewegung, die sich für ein sozial und ökologisch verantwortungsvolles Lebensmittelsystem einsetzt, welches die biokulturelle Vielfalt und das Tierwohl schützt.
Wir beziehen unsere Lebensmittel von kleinen Erzeuger*innen aus unserer Region, eine aktuelle Liste finden Sie hier.

International ist der Verein in 170 Ländern mit diversen Projekten, Kampagnen und Veranstaltungen aktiv. Mit praxisorientierter Bildungsarbeit stellt Slow Food Ernährungskompetenz in Deutschland auf sichere Beine. Slow Food Deutschland e. V. zählt über 85 lokale Gruppen und engagiert sich in verschiedenen Netzwerken. Das übergeordnete Slow-Food-Ziel ist, mit Genuss und Verantwortung die Zukunft unserer Ernährung zu sichern und das globale Ernährungssystem zu verbessern. Erreichen wollen wir die Umsetzung eines sozial und ökologisch verantwortungsvollen Lebensmittelsystems, welches die biokulturelle Vielfalt, das Tierwohl, das Klima und die Umwelt schützt.

Ziele von Slow Food Deutschland

  • Der Schutz von biokultureller Vielfalt, Kulturlandschaften und kulinarischen Traditionen steht im Mittelpunkt unseres Handelns und unserer Projekte.
  • Wir setzen uns für den Erhalt der bäuerlichen Landwirtschaft, handwerklicher Fischerei und Lebensmittelerzeugung innerhalb gesunder Ökosysteme ein.
  • Durch Ernährungs- und Geschmacksbildung möchten wir so viele Menschen wie möglich für gute, saubere und faire Lebensmittel und für ein zukunftsfähiges Lebensmittelsystem begeistern.
  • Durch öffentliche Diskussionen mit Akteur*innen entlang der Lebensmittelwertschöpfungskette möchten wir in unseren Netzwerken Wege für eine Lebensmittelproduktion im Rahmen planetarer Grenzen eröffnen.

Weitere Informationen finden Sie unter slowfood.de